Eigenhaar-Transplantation

MIT FUE-TECHNIK

Die FUE (follicular unit extraction) ist die heutzutage modernste und schonendste Methode der Haartransplantation (HT).
Das Besondere: Bei einer FUE werden in genauer Präzisionsarbeit mit feinen Instrumenten die Haarfollikel in Form von follikulären Einheiten (FUs) gezielt einzeln entnommen.

Die FUE Haartransplantation ist besonders sanft. Die Transplantate (auch Grafts genannt) werden einzeln am Hinterkopf herausgestanzt. Im Gegensatz zu früheren Methoden, wo am Hinterkopf ein Haut-Haarstreifen entnommen wurde. Die FUE Haartransplantation gilt entsprechend als kosmetisch ‚narbenfrei.’ Es bleiben nach einer FUE Haartransplantation hinten lediglich winzige weisse Punkte an den Entnahmestellen zurück, die später selbst bei einem ausgeprägten Kurzhaarschnitt nicht zu sehen sind.
Diese moderne FUE Haartransplantation garantiert ein lebenslanges, natürliches Resultat.

Die FUE Haartransplantation wird unter lokaler Betäubung durchgeführt. Es sind wenige bis keine Schmerzen während der Behandlung spürbar. Nach dem Eingriff, der je nach Menge der zu verpflanzenden Haare dauert, können Sie wieder nach Hause.

Nach der Transplantation kommt es im Stirnbereich und Gesicht (Augenregion) zu einer Schwellung. Diese nimmt dann meistens nach 3 Tagen ab und verschwindet schliesslich komplett.

In den ersten 7 Tagen nach einer FUE keinen Sport und keine grossen Anstrengungen, keine schweren Gegenstände heben.
Keine Kopfbedeckungen tragen wie Helm, Hut, Cap während 14 Tagen.
Kein Schwimmen, kein Sonnenbaden und auch kein Solarium 4 – 5 Wochen.

Wir beraten Sie gerne und ausführlich in einem persönlichen Beratungsgespräch. Sie erfahren alles was Sie wissen möchten und müssen über diese fantastische Methode der Haartransplantation.

Diru-Med-Eigen-Haartransplantation

Die einzige Methode die ihr eigenes Haar wieder wachsen lässt.