Bauchstraffung / Abdominoplastik

Erschlaffte Haut im Ober- oder Unterbauch beeinträchtigt das Wohlbefinden vieler Menschen sowohl bei Männern als auch Frauen. Die Ursachen sind vielseitig: Gewichtsabnahme, Alterungsprozess oder Folgen einer Schwangerschaft. Bei der Behandlung werden überschüssige Haut und überschüssiges Fett entfernt. Dadurch wird die Wirbelsäule entlastet, die Haltung verbessert, Rückenschmerzen vermindert und die Verdauung positiv beeinflusst. Die reduzierte Magenkapazität erlaubt eine bessere Gewichtskontrolle. Schönere Taille durch inneres Korsett.

Anästhesieform Lokalanästhesie, selten Narkose
Dauer 1 bis 3 Stunden
Praxisaufenthalt ambulant
Heilungszeit einige Wochen
Arbeitsausfall 1 bis 2 Wochen
Sportausfall 3 Wochen

bauch

Der Bauch wird flach, indem der Eingriff die Bauchmuskeln strafft, Fett und überschüssige Haut entfernt.